299. Modecais Erbe

(Die Dritte Ebene: Commervahn)

vor 1.415 Jahren)

von Uwe Vitz

In dem verlassenen Labor des der Grimmigen Gerechtigkeit zugeführten Höllenpriesters und Teufels Modecai öffnete sich ein Portal.

Der Schwarze Hexenkönig Nocromus, Erster Diener von Höllenkönig Ursatan auf der Ersten Ebene trat heraus.

Einen Augenblick lang stand Nocromus nachdenklich in dem Labor.

Modecai war von der Tapferen Maid erst vor wenigen Stunden der Grimmigen Gerechtigkeit zugeführt worden.

Nocromus seufzte auf.

Er hatte so große Hoffnungen in den Höllenpriester und Teufel gesetzt.

Nun, jedes Ende bedeutete auch immer einen neuen Anfang.

Nocromus durchsuchte das Labor und entdeckte bald, was er benötigte, für seine Pläne.

Eine Flasche, in der sich elf Schwarze Würmer befanden.

Die Höllenwürmer, welche Nocromus selber Modecai zur Verfügung gestellt hatte.

Der Höllenpriester würde sie nicht mehr einsetzen können.

Also musste Nocromus dies selber erledigen.

Ruhig ergriff der Schwarze Hexenkönig Nocromus die Flasche und trat mit ihr durch das Portal.

Hinter Nocromus verschwand das Portal wieder.

Ende