246. Nocromus Höllenreise

Nocromus Höllenreise

von Uwe Vitz

(Die Dritte Ebene: Commervahn)

Die Hölle des Würfelversums)

vor 1.417 Jahren

In der Schwarzen Festung.

Nocromus, der Schwarze Hexenkönig und Erster Diener Höllenkönigs Ursatans auf der Ersten Ebene

bat um eine Audienz beim Höllenkönig.

Ursatan saß auf seinen schwarzen Thron und blickte auf Nocromus herab.

" WAS WILLST DU NOCROMUS?" fragte Ursatan.

" Großer Höllenkönig, erlaube mir in die Höllenwelt des Höllenfürsten Ngentot zu reisen,

seine magischen Kräfte können uns beim Kampf um diese Welt von Nutzen sein. "

bat der Schwarze Hexenkönig.

" ES SEI DIR GEWÄHRT, DOCH AUF EIGENES RISIKO. ", sagte der Höllenkönig.

Und so fuhr Nocromus zur Hölle.

*

In der Höllenwelt von Höllenfürst Ngentot.

Blitze zuckten aus dem schwarzen Himmel herab.

Sie löschten Felsen, Häuser und alles andere, was sie trafen, in Nichts auf.

Noch waren es nur wenige, aber es würden im Laufe der Zeit immer mehr Blitze

werden, bis diese ganze Höllenwelt ausgelöscht war.

Nocromos wusste, er musste sich beeilen.

Diese Welt war eine sterbende Welt.

Wenn Höllenkönig Ursatan nicht bald einen neuen Höllenfürsten für diese Höllenwelt ernannte,

würde diese Welt im Nichts verschwinden.

Zusammen mit ihren Bewohnern.

Einige Millionen Ghule und Zombies irrten verzweifelt durch die Höllenwelt.

Seit dem Prinz Eisenhart den Höllenfürsten Ngentot vernichtet hatte, verschwand diese

Höllenwelt immer mehr im Nichts.

Nocromus eilte zu der Festung von Höllenfürst Ngentot.

Er sah hungrige Ghule, die über Zombies her fielen.

Als er die Festung erreichte versperrte ihm eine Horde von Zombis den Weg.

Nocromus löschte sie mit einigen magischen Blitzen aus.

Sofort griffen ihm andere Zombies an.

Auch diese konnte Nocromus vernichten, aber dann nahten die Ghule.

Nocromus eilte in die Festung.

Er fand bald einen großen Saal.

Dort standen auf einen Tisch, die beiden Dinge, welche er suchte.

Das Elixier der Untoten und das Schwarze Zauberbuch des Höllenfürsten.

Er griff danach und versetzte sich selber mit einem Zauber in eine andere Höllenwelt.

Gerade als er verschwand wurde der Raum von verzweifelten Ghulen gestürmt.

**

In der Welt des Höllenwurms Nesso

Zuckende Berge aus Billinonen von Würmern krochen über eine endlose Ebene, welche

mit den Körpern von Würmern bedeckt war

Im Zentrum dieser Höllenwelt befand sich der gewaltige Körper des Höllenwurms Nesso.

Vor dem Höllenwurm stand nun Nocromus, der Schwarze Hexenkönig.

" Oh Großer Höllenwurm Nesso, erlaube mir einige deiner Kinder mit zu nehmen zur Würfelwelt, dort sollen sie den Höllenherrschern dienen. "

Der Große Höllenwurm zuckte gleichgültig und wandte sich in eine andere Richtung.

Vorsichtig hob Nocromus dreizehn kleine schwarze Höllenwürmer auf, steckte sie in eine schwarze Schatulle und versetzte sich mit einem weiteren Zauber zurück auf die Würfelwelt.

***

Auf der Ersten Ebene

Nocromus hatte es geschafft.

Er war zurück auf der Würfelwelt.

So kam das Elexier der Untoten, die Höllenwürmer und das Schwarze Zauberbuch von Höllenfürst Ngentot auf

die Würfelwelt.

Nocromus war sich sicher, die beiden Artefakte und die Höllenwürmer würden noch viel Böses auf der Würfelwelt bewirken.

Der Schwarze Hexenkönig freute sich schon da drauf.

Ende.