253. Die hundert Türen

Die hundert Türen

von Lisa

würfelweltmäßig bearbeitet von Uwe Vitz

(Die Zweite Ebene: Die Ebene von Ur)

(Höllenwelt der Schwarzen Hexenhöhle)

vor 1.416 Jahre

Der böse Höllenkönig Ursatan schickte den Hexenmeister Fitcher und die Große Hexe Morgus zum Schloss des ehemaligen Einhornritters Rollon.

Sie sollten die Prinzessin Laura entführen, weil sie die wahre Liebe gefunden hatte und deshalb ein besonders wertvolles Opfer war.

Deshalb sollten sie die Prinzessn als Geisel nehmen und für einen besonders bösen Plan benutzen, den die Große Hexe Morgus ausgeheckt hatte,

*

Also flogen Fitcher und Morgus auf einem fliegenden schwarzen Teppich zum Schloss und kletterten durch das Fenster in das Zimmer der schlafenden Prinzessin.

Sie luden sie auf ihren schwarzen Teppich und flogen mit ihr durch ein Weltentor, in eine der Welten die Höllenkönig Ursatan beherrschte, dort brachten sie die Prinzessin in die Schwarze Hexenhöhle.

Hier war die Prinzessin nun hoffnungslos gefangen, denn die Höhle war mit hundert Türen gesichert, doch nur eine Tür führte in die Freiheit.

Die anderen neunundneunzig direkt ins Höllenfeuer der Ewigen Verdammnis.

Höhnisch erklärte die Hexe Morgus der verzweifelten Prinzessin wie hoffnungslos ihre Lage sei, ehe sie zusammen mit Fitcher wieder verschwand.

**

Verzweifelt folgte Ritter Rollon ihnen.

Er entdeckte das Weltentor und eilte hindurch.

Doch hier stand er vor den hundert Türen.

Er wählte eine Tür.

Aber leider Rollon falsch gewählt.

Schreiend stürzte er in die Hölle.

Er verbrannte im Höllenfeuer und erlitt nun die Qualen der Ewigen Verdammnis.

Und Höllenkönig Ursatan wurde wieder etwas mächtiger.

***

Kurz darauf warf die Große Hexe Morgus Prinzessin Laura ins Höllenfeuer.

Die Unglückliche verbrannte und ihre Seele musste nun so lange im Höllenfeuer verbleiben,

bis Höllenkönig Ursatan und die Große Hexe vernichtet waren.

Zusammen mit ihrem Geliebten Rollon erlitt sie nun die Qualen der Ewigen Verdammnis.

Und Höllenkönig Ursatan wurde wieder etwas mächtiger.

****

Der Hexenmeister Fitcher und die Hexe Morgus berichteten Höllenkönig Ursatan von ihrem Erfolg.

" AUSGEZEICHNET ", sagte der Höllenkönig.

" FANGT WEITERE OPFER, AM WERTVOLLSTEN SIND LIEBENDE, WENN WIR TAUSEND OPFER IM HÖLLENFEUER VERBRANNT HABEN, WERDE

ICH DIE TAPFERE MAID HERAUSFORDERN UND MIT ETWAS GLÜCK WIRD SIE IN UNSERE FALLE LAUFEN UND WIR KÖNNEN MÜHELOS BELZEBUB

BEFREIEN, ANSCHLIESSEND HOLE ICH MIR DIE LEBENSKRAFT UND AUCH DIE SEELEN DER ÜBRIGEN GEISELN UND DER DUMMEN TAPFEREN MAID ,

SO WERDE ICH SCHNELL SO MÄCHTIG WERDEN, WIE MEINE VIERTE

INKARNATION, WENN ICH DEN GRIMMIGEN, GERECHTEN SEE AUF DER DRITTEN EBENE AUSTRINKE, WERDE ICH SO MÄCHTIG WIE MEINE DRITTE INKANATION, WENN ICH DEN

GRIMMIGEN, GERECHTEN SEE AUF DER SECHSTEN EBENE AUSTRINKE, WERDE ICH SO MÄCHTIG WERDEN WIE MEINE ZWEITE INKANATION.WENN ICH DEN

GRIMMIGEN, GERECHTEN SEE AUF DER ZWEITEN EBENE AUSTRINKE, WERDE ICH SO MÄCHTIG WERDEN WIE DIE ERSTE INKANATION."

" So soll es geschehen ", riefen die Große Hexe Morgus und der Hexenmeister Fitcher.

Ende