237. Prinz Eisenharts Kampf gegen die Wasserteufel


Prinz Eisenharts Kampf mit den Wasserteufeln

(Land der Finsternis)

von Uwe Vitz

vor 1.418 Jahren

Nach dem er wieder einmal Gute, Grimmige, Gerechte Werke vollbracht hatte, verließ Prinz Eisenhart die Würfelwelt wieder und setzte seine Reise durch das Land der Finsternis fort, um in seine eigene Zeitlinie zurück zu kehren.

Wie aus dem Nichts erhob sich eine riesige schwarze Hand aus dem Boden und griff nach dem Prinzen.

Die Hand schaffte es, das Zauberpferd des Prinzen zu ergreifen.

Doch Eisenhart selber gelang es vom Pferd zu springen.

Nun griff der junge Prinz seinerseits nach der riesigen Schwarzen Hand.

Die Hand ließ das Pferd los und verschwand wieder im Boden.

Etwas entfernt wuchs die Gestalt eines riesigen Wasserteufels aus dem Boden.

Prinz Eisenhart eilte zu dem Wasserteufel.

Der Wasserteufel lachte höhnisch und verschwand wieder und

tauchte etwas entfernt wieder auf.

Prinz Eisenhart wollte sich nicht von dem Wasserteufel in eine Falle locken

lassen, also kehrte er zu seinen beiden Zauberpferden zurück und wartete ab,

was geschah.

Und wirklich zwei weitere Wasserteufel wuchsen in der Nähe aus dem Boden und starrten den

Prinzen hasserfüllt an.

Der junge Prinz wusste, dass er sehr grimmig mit dem Volk der Wasserteufel verfahren war, doch es war notwendig gewesen, um die Bewohner der Zweiten Ebene zu retten.

So erwiderte Eisenhart ruhig die hasserfüllten Blicke der drei Wasserteufel.

Der Prinz ritt mit seinen Zauberpferden einfach weiter.

Die drei Wasserteufel sahen, wie ihre Chancen schlechter wurden.

Sie trafen eine Entscheidung.

Die drei Wasserteufel brüllten auf und stürmten aus drei Richtungen los, um Prinz Eisenhart zu töten.

Doch darauf hatte der Prinz nur gewartet, er sprang von seinem Pferd und lief im Kreis um sein Pferd herum, um so jeden Wasserteufel einzeln zu begegnen, ehe die Wasserteufel ihm gemeinsam angreifen konnten.

Prinz Eisenhart schleuderte die wütenden Wasserteufel mit gewaltigen Faustschlägen in die Höhe.

Die Wasserteufel heulten wütend auf.

Nun begann der junge Prinz fröhlich, grimmig, gerecht mit ihnen zu jonglieren und kehrte mit ihnen fröhlich durch das nahe Portal zur Würfelwelt zurück.

Ende