214. Prinz Eisenharts, Fröhliches, Grimmiges, Gerechtes Werk an dem Höllenfürsten Vadah

Prinz Eisenharts, Fröhliches, Grimmiges, Gerechtes Werk an dem Höllenfürsten Vadah

(Die Sechste Ebene:(Isbrytt'arhe)

vor 1.418 Jahren

von Uwe Vitz

Eisenhart wollte aus dem Höllenkönig, den zwölf Höllenfürsten und den Höllenlords fröhlich, ein Grimmiges,

Gerechtes, Gutes Werk machen.

An den Höllenfürsten Nerosh, Agranom, Darkahn, Kahael und Ngentot hatte der Prinz sein Grimmiges, Gerechtes Werk vollendet.

Nun stürzte der Dämonenhaufen wieder herab, Eisenhart nahm sich den Höllenfürsten

Vadah .

Nun sprach Prinz Eisenhart:

" Oh Höllenkönig, ihr Höllenfürsten und ihr Höllenlords, nun mache ich fröhlich

ein Gutes, Grimmiges, Gerechtes Werk aus euch, nutzt die Zeit, die euch noch bleibt

um eure Geister auszulöschen, sonst müsst ihr für eine Weile in den Grimmigen, Gerechten

Schmerz. "

Der Prinz legte Höllenfürst Vadah neben den grimmig gerecht beruhigten Höllenkönig Ursatan.

dann schleuderte er den Grimmigen, Gerechten Dämonenhaufen mit solcher Wucht wieder empor,

dass dieser vorerst oben blieb.

Jetzt ergriff der junge Prinz Höllenkönig Ursatan und Höllenfürst Vadah .

Höllenfürst Vadah war ein Dämon mit einem Menschenkörper.

Äußerlich war er ein bärtiger junger Mann.

Doch seine vor Hollenmacht rot glühenen Augen verrieten seine wahre Natur.

Der Prinz fragte den Höllenfürsten, wie sein Name sei.

Der Höllenfürst antwortete:

" ICH BIN HÖLLENFÜRST VADAH!"

Prinz Eisenhart sprach:

" Höllenfürst Vadah , mit dir führe ich nun fröhlich mein Grimmiges, Gerechtes Werk fort,

bereite dich also auf dein Grimmiges, Gerechtes Schicksal vor. "

" ES WIRD NICHT SO LEICHT WERDEN MICH ZU BESIEGEN ", sagte der Höllenfürst Vadah .

" Nun führe ich dich Höllenfürst der Grimmigen Gerechtigkeit zu! ", rief Prinz Eisenhart fröhlich.

Der Prinz schlug den Kopf von Vadah immer wieder gegen das Haupt von Höllenkönig Ursatan.

" ICH BIN VADAH. " ,sagte Höllenfürst Vadah.

Prinz Eisenhart fuhr fröhlich fort mit dem Grimmigen, Gerechten Werk.

Das Haupt von Höllenkönig Ursatan verformte sich weiter.

Der Kopf des Höllenfürsten begann rot zu glühen.

Prinz Eisenhart fuhr fröhlich fort mit dem Grimmigen, Gerechten Werk.

Die Augen des Höllenfürsten leuchteten heller.

Prinz Eisenhart fuhr fröhlich fort mit dem Grimmigen, Gerechten Werk.

Aus Vadahs Augen schossen rote Energiestrahlen, welche auf den Boden

trafen.

Dort bildete sich ein zweiter rot leuchtender Körper.

Prinz Eisenhart fuhr fröhlich fort mit dem Grimmigen, Gerechten Werk.

Der zweite Körper nahm die Gestalt eines rot leuchtenden Teufels an.

Prinz Eisenhart fuhr fröhlich fort mit dem Grimmigen, Gerechten Werk..

Der Prinz legte den menschlichen Körper zur Seite und ergriff den Teufelskörper.

Ohne den Teufel,der ihm besessen hatte zerfiel, der menschliche Körper nach Jahrhunderten

dämonischen Lebens zu Staub,

" Nun werde ich dich, in deiner wahren Gestalt, fröhlich der Grimmigen Gerechtigkeit zuführen, Höllenfürst

Vadah. ", sagte Prinz Eisenhart.

Der junge Prinz schlug nun den Kopf des Roten Teufels gegen das Haupt von Höllenkönig Ursatan.

Das Haupt von Höllenkönig Ursatan verformte sich immer stärker.

" NOCH BIN ICH NICHT AM ENDE!" , schrie Höllenfürst Vadah.

Prinz Eisenhart fuhr fröhlich fort mit dem Grimmigen, Gerechten Werk.

Erneut gegannen die Augen des Höllenfürsten stärker zu leuchten.

Prinz Eisenhart fuhr fröhlich fort mit dem Grimmigen, Gerechten Werk.

Aus Vadahs Augen schossen rote Energiestrahlen, welche auf den Boden

trafen.

Dort bildete sich ein zweiter rot leuchtender Körper.

Prinz Eisenhart fuhr fröhlich fort mit dem Grimmigen, Gerechten Werk.

Der Körper nahm die Gestalt eines zweiten Roten Teufels an.

Prinz Eisenhart ergriff den Dritten Körper und schlug die Häupter der beiden Roten Teufel zusammen.

Der zweite Körper des Höllenfürsten Vadah zerfiel zu Staub.

Der junge Prinz schlug den Kopf des Dritten Körpers des Höllenfürsten Vadah gegen das Haupt

von Höllenkönig Ursatan.

Prinz Eisenhart fuhr fröhlich fort mit dem Grimmigen, Gerechten Werk.

Erneut gegannen die Augen des Höllenfürsten stärker zu leuchten.

Prinz Eisenhart fuhr fröhlich fort mit dem Grimmigen, Gerechten Werk.

Aus Vadahs Augen schossen rote Energiestrahlen, welche auf den Boden

trafen.

Dort bildete sich ein vierter rot leuchtender Körper.

Prinz Eisenhart fuhr fröhlich fort mit dem Grimmigen, Gerechten Werk.

Der Körper nahm die Gestalt eines dritten Roten Teufels an.

Prinz Eisenhart ergriff den vierten Körper und schlug die Häupter der beiden Roten Teufel zusammen.

Der dritte Körper des Höllenfürsten Vadah zerfiel zu Staub.

Der junge Prinz schlug den Kopf des Vierten Körpers des Höllenfürsten Vadah gegen das Haupt

von Höllenkönig Ursatan.

Prinz Eisenhart fuhr fröhlich fort mit dem Grimmigen, Gerechten Werk.

Erneut gegannen die Augen des Höllenfürsten stärker zu leuchten.

Prinz Eisenhart fuhr fröhlich fort mit dem Grimmigen, Gerechten Werk.

Aus Vadahs Augen schossen rote Energiestrahlen, welche auf den Boden

trafen.

Dort bildete sich ein fünfter rot leuchtender Körper.

Prinz Eisenhart fuhr fröhlich fort mit dem Grimmigen, Gerechten Werk.

Der Körper nahm die Gestalt eines vierten Roten Teufels an.

Prinz Eisenhart ergriff den fünften Körper und schlug die Häupter der beiden Roten Teufel zusammen.

Der Vierte Körper des Höllenfürsten Vadah zerfiel zu Staub.

Der junge Prinz schlug den Kopf des Fünften Körpers des Höllenfürsten Vadah gegen das Haupt

von Höllenkönig Ursatan.

Prinz Eisenhart fuhr fröhlich fort mit dem Grimmigen, Gerechten Werk.

Plötzlich spürte der junge Prinz eine tödliche Gefahr.

Eisenhart sprang zur Seite und ein Fangnetz

streifte harmlos über den Boden.

" VERFLUCHT ", schrie die Große Hexe Morgus, die von der Zweiten Ebene herbei geeilt war um Prinz Eisenhart zu fangen

oder den Höllenfürsten Vadah oder gar Höllenkönig Ursatan zu retten.

Nun wo ihr Plan gescheitert war flog sie im hohen Bogen davon.

" Nun stört uns hoffentlich niemand mehr. ", sagte Prinz Eisenhart freundlich zu dem Höllenfürsten Vadah, während

er fröhlich mit seinem Grimmigen, Gerechten Werk fort fuhr.

" ICH HASSE DICH. ", stöhnte der unglückliche Höllenfürst Vadah.

Prinz Eisenhart fuhr fröhlich fort mit dem Grimmigen, Gerechten Werk.

Aus Vadahs Augen schossen rote Energiestrahlen, welche auf den Boden

trafen.

Dort bildete sich ein sechster rot leuchtender Körper.

Prinz Eisenhart fuhr fröhlich fort mit dem Grimmigen, Gerechten Werk.

Der Körper nahm die Gestalt eines fünften Roten Teufels an.

Prinz Eisenhart ergriff den Sechsten Körper und schlug die Häupter der beiden roten Teufel zusammen.

Der Fünfte Körper des Höllenfürsten Vadah zerfiel zu Staub.

Der junge Prinz schlug den Kopf des Sechsten Körpers des Höllenfürsten Vadah gegen das Haupt

von Höllenkönig Ursatan.

Prinz Eisenhart fuhr fröhlich fort mit dem Grimmigen, Gerechten Werk.

Aus Vadahs Augen schossen rote Energiestrahlen, welche auf den Boden

trafen.

Dort bildete sich ein siebter rot leuchtender Körper.

Prinz Eisenhart fuhr fröhlich fort mit dem Grimmigen, Gerechten Werk.

Der Körper nahm die Gestalt eines Sechsten Roten Teufels an.

Prinz Eisenhart ergriff den Siebten Körper und schlug die Häupter der beiden Roten Teufel zusammen.

Der Sechste Körper des Höllenfürsten Vadah zerfiel zu Staub.

Der junge Prinz schlug den Kopf des Siebten Körpers des Höllenfürsten Vadah gegen das Haupt

von Höllenkönig Ursatan.

Prinz Eisenhart fuhr fröhlich fort mit dem Grimmigen, Gerechten Werk.

Da bildete sich ein Portal, aus diesem Portal trat Lord Dunkelherz, der Erste Diener Ursatans auf der Vierten Ebene.

Prinz Eisenhart ergriff einen Felsen und schleuderte den Felsen nach dem Dunklen Lord.

Der Dunkle Lord trat durch das Portal zurück und das Portal verschwand, ehe der Felsen Lord Dunkelherz treffen konnte.

Aber in diesen Augenblick flog aus der anderen Richtung die Große Hexe Morgus wieder heran.

Prinz Eisenhart warf den Felsen nach der Großen Hexe Morgus und diese flog im hohen Bogen davon.

Doch in der Nähe bildete sich ein rot leuchtendes Höllentor.

Der Höllenfürst Vadah erhob sich und taumelte auf das für ihn rettende Höllentor zu.

Aber Prinz Eisenhart ereilte ihm vorher und schlug das Haupt des Höllenfürsten wieder fröhlich

gegen das Haupt von Höllenkönig Ursatan.

Das Höllentor verschwand wieder.

" Du darst noch nicht gehen ", sagte Prinz Eisenhart, " die Grimmige Gerechtigkeit ruft zu fröhlich nach dir. "

" SEI VERFLUCHT, PRINZ EISENHART !" , schrie der Höllenfürst Vadah verzweifelt.

Prinz Eisenhart fuhr fröhlich fort mit dem Grimmigen, Gerechten Werk.

Aus Vadahs Augen schossen rote Energiestrahlen, welche auf den Boden

trafen.

Dort bildete sich ein achter rot leuchtender Körper.

Prinz Eisenhart fuhr fröhlich fort mit dem Grimmigen, Gerechten Werk.

Der Körper nahm die Gestalt eines Siebten Roten Teufels an.

Prinz Eisenhart ergriff den Achten Körper und schlug die Häupter der beiden Roten Teufel zusammen.

Der Siebte Körper des Höllenfürsten Vadah zerfiel zu Staub.

Der junge Prinz schlug den Kopf des achten Körpers des Höllenfürsten Vadah gegen das Haupt

von Höllenkönig Ursatan.

Prinz Eisenhart fuhr fröhlich fort mit dem Grimmigen, Gerechten Werk.

" DU WIRST MICH NIEMALS VERNICHTEN !" , schrie Höllenfürst Vadah.

Prinz Eisenhart fuhr fröhlich fort mit dem Grimmigen, Gerechten Werk.

Aus Vadahs Augen schossen rote Energiestrahlen, welche auf den Boden

trafen.

Dort bildete sich ein achter rot leuchtender Körper.

Prinz Eisenhart fuhr fröhlich fort mit dem Grimmigen, Gerechten Werk.

Der Körper nahm die Gestalt eines siebten Roten Teufels an.

Prinz Eisenhart ergriff den Achten Körper und schlug die Häupter der beiden Roten Teufel zusammen.

Der siebte Körper des Höllenfürsten Vadah zerfiel zu Staub.

Der junge Prinz schlug den Kopf des Achten Körpers des Höllenfürsten Vadah gegen das Haupt

von Höllenkönig Ursatan.

Prinz Eisenhart fuhr fröhlich fort mit dem Grimmigen, Gerechten Werk.

" LASS MICH DOCH ENDLICH FREI !" , schrie Höllenfürst Vadah verzweifelt.

Prinz Eisenhart fuhr fröhlich fort mit dem Grimmigen, Gerechten Werk.

Aus Vadahs Augen schossen rote Energiestrahlen, welche auf den Boden

trafen.

Dort bildete sich ein neunter rot leuchtender Körper.

Prinz Eisenhart fuhr fröhlich fort mit dem Grimmigen, Gerechten Werk.

Der Körper nahm die Gestalt eines achten Roten Teufels an.

Prinz Eisenhart ergriff den neunten Körper und schlug die Häupter der beiden Roten Teufel zusammen.

Der achte Körper des Höllenfürsten Vadah zerfiel zu Staub.

Der junge Prinz schlug den Kopf des Neunten Körpers des Höllenfürsten Vadah gegen das Haupt

von Höllenkönig Ursatan.

Prinz Eisenhart fuhr fröhlich fort mit dem Grimmigen, Gerechten Werk.

.

" ES IST SINNLOS, DU KANNST MICH NIEMALS VERNICHTEN, LASS MICH

FREI !" , schrie Höllenfürst Vadah verzweifelt.

Prinz Eisenhart fuhr fröhlich fort mit dem Grimmigen, Gerechten Werk.

Aus Vadahs Augen schossen rote Energiestrahlen, welche auf den Boden

trafen.

Dort bildete sich ein zehnter rot leuchtender Körper.

Prinz Eisenhart fuhr fröhlich fort mit dem Grimmigen, Gerechten Werk.

Der Körper nahm die Gestalt eines neunten Roten Teufels an.

Prinz Eisenhart ergriff den Zehnten Körper und schlug die Häupter der beiden Roten Teufel zusammen.

Der Neunte Körper des Höllenfürsten Vadah zerfiel zu Staub.

Der junge Prinz schlug den Kopf des zehnten Körpers des Höllenfürsten Vadah gegen das Haupt

von Höllenkönig Ursatan.

Prinz Eisenhart fuhr fröhlich fort mit dem Grimmigen, Gerechten Werk.

Wieder begannen die Augen des Höllenfürsten zu glühen.

Aber jetzt reichte seine Macht nicht mehr aus, um einen weiteren Körper zu erschaffen.

Seine Höllenkräfte waren erschöpft.

Das teuflische Glühen in den Augen erlosch wieder.

" Oh nein ", stöhnte Vadah.

Prinz Eisenhart fuhr fröhlich fort mit dem Grimmigen, Gerechten Werk.

" Tu es nicht ", flehteVadah.

Prinz Eisenhart fuhr fröhlich fort mit dem Grimmigen, Gerechten Werk.

" Das ist mein Tod ", erkannte Vadah.

Prinz Eisenhart fuhr fröhlich fort mit dem Grimmigen, Gerechten Werk.

" Tod ", stöhnte Vadah.

Prinz Eisenhart fuhr fröhlich fort mit dem Grimmigen, Gerechten Werk.

" To ", stöhnte Vadah.

Prinz Eisenhart fuhr fröhlich fort mit dem Grimmigen, Gerechten Werk.

" T ", stöhnte Vadah.

Prinz Eisenhart fuhr fröhlich fort mit dem Grimmigen, Gerechten Werk

" O ", stöhnte Vadah.

Prinz Eisenhart fuhr fröhlich fort mit dem Grimmigen, Gerechten Werk.

" A ", seufte Vadah.

Prinz Eisenhart fuhr fröhlich fort mit dem Grimmigen, Gerechten Werk.

Im Schädel des Höllenfürsten bildeten sich zahlreiche Riesse.

" O ", stöhnte Vadah.

Prinz Eisenhart fuhr fröhlich fort mit dem Grimmigen, Gerechten Werk.

Die Risse wurden größer.

Der Prinz konnte schon das pulsierende Gehirn des Höllenfürsten sehen.

" Arrgh " , röchelte Vadah.

Prinz Eisenhart fuhr fröhlich fort mit dem Grimmigen, Gerechten Werk.

" Urrgh", röchtelte Vadah.

Prinz Eisenhart fuhr fröhlich fort mit dem Grimmigen, Gerechten Werk.

Und der Höllenfürst Vadah verstummte, für ihm begann das Grimmige, Gerechte Schweigen.

So vollbrachte Eisenhart fröhlich das Grimmige, Gerechte Werk, bis schließlich der Kopf des unglücklichen Höllenfürsten Vadah

zerplatzte und sowohl sein Hirn als auch sein Blut zusammen mit den Resten von den Höllenfürsten Nerosh, Aragnom, Darkahn, Kathael und Ngentot einen Grimmigen, Gerechten See bildeten.

Der Prinz warf den zuckenden Körper des Höllenfürsten in eine andere Ecke der Insel, neben die noch zuckenden kopflosen Körper der Höllenfürsten Nerosh, Darkahn.Aragnom, Kathael und Ngentot.

Ende.