250. Das Werkzeug des Bösen

Das Werkzeug des Bösen

(vor 1.417 Jahren)

Vierte Ebene: Die-Ring-Ebene

von Uwe Vitz

(Angeregt durch den Tatort: " Fürchte dich")

Die Dämonenhexe Momohra betrat die Hütte.

Der Mann und die Frau hatten keine Chance.

Momohra tötete sie mit zwei magischen Feuerbällen.

Der Sohn der beiden stand fassungslos an der Wand und starrte die Mörderin seiner Eltern an.

Die Dämonin lächelte kalt.

Sie berührte den zitternden Jungen an der Stirn und er sank bewusstlos zu Boden.

" Mein armer Kleiner. ", sagte Momohra, " du sollst mein Werkzeug sein, das Werkzeug des Bösen auf dieser Ebene. "

Sie hob den bewusstlosen Knaben empor und trug ihm hinaus in die Dunkelheit.

*

Die Hexe Myra eilte herbei.

Sie spürte die Nähe der Dämonin Momohra.

Aber als sie die kleine Hütter erreichte, war es schon zu spät.

Sie fand die Spuren von zwei verbrannten Opfern, aber von dem Sohn der beiden fehlte jede Spur.

Die Dämonin hatte ihn entführt.

Was hatte die Dämonin Momohra mit dem Kind vor?

Myra hatte plötzlich Angst vor der Antwort.

Ende