206. Ursatans Vorbereitungen

Ursatans Vorbereitungen

(Die Dritte Ebene: Commervahn)

vor 1.418 Jahren

von Uwe Vitz

In der Schwarzen Festung

Höllenkönig Ursatan starrte in seinen schwarzen Spiegel.

*

Prinz Eisenhart rief fröhlich:

" Ich Prinz Eisenhart will euch Fröhlich, Grimmig Gerecht Fliegen lehren, freut euch über eure

Fröhlichen, Grimmigen, Gerechten Flüge!"

Prinz Eisenhart eilte nun zu den erstaunten Vampirgöttern und begann fröhlich, grimmig gerecht mit ihnen zu

jonglieren.

Ehe die Vampirgötter begriffen, wie ihnen geschah flogen sie schon alle zwischen der rechten Faus und der linken Faust

des Prinzen hin und her.

Auch dem überraschten Hohen Vampirgott Sandorh erging es so.

Nun rief Prinz Eisenhart fröhlich:

" Genießt eure Fröhlichen, Grimmigen, Gerechten Flüge, denn ihnen folgt bald die Grimmige, Gerechte Bestrafung, also

nutzt die Zeit um euch über die Fröhlichen, Grimmigen, Gerechten Flüge zu freuen!"

**

" PRINZ EISENHART, DER MÖRDER MEINER ERSTEN INKARNATION ", zischte der Höllenkönig Ursatan.

Er drehte sich um.

" NEROSH RUFE ALL MEINE HÖLLENFÜRSTEN HERBEI, SIE SOLLEN SICH IN DER SCHWARZEN

FESTUNG MIT ALL IHREN HÖLLENLORDS VERSAMMELN, WENN PRINZ EISENHART IN DIESE FESTUNG EINDRINGT, MUSS ER VERNICHTET WERDEN. "

Ursatan wandte sich dem Hexenmeister Fitcher zu.

" FITCHER BEREITE EINE MAGISCHE FALLE FÜR PRINZ EISENHART VOR, SIE SOLL IHM BESCHÄFTIGEN, WENN ER IN DIE SCHWARZE FESTUNG EINDRINGT."

" Jawohl, großer Höllenkönig Ursatan. ", sagte der Hexenmeister Fitcher.

" GUT, ICH WERDE MEINE NÄCHSTE INKARNATION ERSCHAFFEN, WIR MÜSSEN AUF ALLES VORBEREITET SEIN. ", sagte Höllenkönig Ursatan.

***

Ursatan selber begab sich in ein Gewölbe tief unter der Schwarzen Festung.

Dort erschuf er einen magischen Doppelgänger von sich selber.

Sollte er doch vernichtet werden, würde dieser Doppelgänger von seinen Dienern erweckt werden.

Aber die Fünfte Inkarnation würde nur ein Viertel der Macht der Vierten haben.

Ursatan knurrte böse.

Doch dann lächelte der Höllenkönig,

Seine Fünfte Inkarnation würde normalerweise Jahrhunderte benötigen um mit seiner teuflischen Macht die Würfelwelt zu vernichten.

Aber es gab da ja immer noch den teuflischen Plan der Großen Hexe Morgus.

Wenn dieser Plan Erfolg hatte, würden wenige Jahre reichen, um die Fünfte Inkarnation so stark werden zu lassen, wie die Erste Inkarnation.

Aber vielleicht würde die Fünfte Inkarnation auch gar nicht erwachen.

Schließlich konnte es ihm , der Vierten Inkarnation, ja gelingen, Prinz Eisenhart zu vernichten.

Mit diesem Gedanken verließ Höllenkönig Ursatan das Gewölbe und erschien wieder in seinem Thronsaal.

****

Aber dort erwartete ihm schon Prinz Eisenhart.

Sechs Höllenfürsten lagen im Halbkreis um den Thron des Höllenkönigs herum.

Zwei Haufen aus insgesamt einhundertsechsundsechzig Höllenlords lagen zuckend in gegenüber liegenden Ecken.

Prinz Eisenhart schlug gerade dem Höllenfürsten Nerosh zwei Höllenlords gegen

das gehörnte Haupt.

" PRINZ EISENHART ", schrie Höllenkönig Ursatan entsetzt.

" Höllenkönig Ursatan, du kommst gerade rechtzeitig zur Fröhlichen, Grimmigen, Gerechten Beruhigung ! ", rief Prinz Eisenhart fröhlich.

Ende